startseite _ kontakt _ impressum

 

Schau - Kräutergarten

Finanziell unterstützt durch

 

Leitung:  Katrin Brusch, freie Mitarbeiterin NaturKulturBad Zschonergrund e.V.

 

Aktueller Projektflyer  hier

Bildungsangebote für die Klassenstufen 1 - 11 hier

Angebote für den Schulhort hier

Angebot für Familien & Kräuterinteressierte hier

Rückblick Schau-Kräutergarten und Sinnes-Spielwiese 2014

Aufgrund des sehr milden Winters erfroren 2014 nicht einmal die Rosmarinbüsche. Neben den notwendigen Verjüngungspflanzungen kamen auch neue Kräuter in den Garten, z.B.  der Lemon-Ysop und das Zitronengras.

Für die Sinnes-Spielwiese entwickelten wir ab März eine kleine Neuheit. Wir entwarfen den Bauplan einer “Kräuterraspel”, welche dem Zerreiben von Kräutern als Experimentieraktion für die Kinder dienen soll. Die Tischlerei Holzwürmer (Altbriesnitz) fertigte diese aus massivem Buchenholz und übergab das gut funktionierende Gerät als Spende. Vielen Dank dafür!

Zum Kräutersommerfest am sonnigen 22. Juni kam wieder ein buntes neugieriges Völkchen mit vielen Fragen in den vollerblühten Garten und ging wieder mit passenden Antworten sowie Anregungen. Zusätzlich konnten sich die Gäste u.a. bei der Zschonergrundbad-Rallye testen, Holzflöße und Ringelnattern aus Korken bauen oder das Demonstrationsobjekt  “Lebendiges Totholz” mit entsprechenden Walnußstammstücken zur Sensibilisierung für diesen bedrohten Lebensraum entdecken.

Im Sommer ernteten wir regelmäßig Kräuter für die Trocknung, vor allem Salbei und Zitronenverbene wuchsen besonders gut. Dieses Jahr gab es wieder eine deutliche Zunahme der Veranstaltungen für Schulklassen speziell im Kräutergarten. Das Interesse der kleinen Besucher ist ungebrochen groß. Ein besonderes Erlebnis war die Beobachtung zweier Schwalbenschwanz-Raupen im grünen Fenchelkraut,deren Verwandlung wir aber leider nicht mit erleben konnten. Die rundlichen blau glänzenden Minzenblattkäfer sammelten die Kindern besonders  gern von den Minzenpflanzen in die Becherlupen, da sie wie lebende Edelsteine aussehen.

Die geernteten und danach getrockneten Kräuter werden wieder als bunte Teemischungen an Sponsoren, Helfer und zur Wintersonnwendfeier gegen eine Spende an Besucher abgegeben.

Wir bedanken uns auch dieses Jahr ganz herzlich bei Herrn Krasselt von der Benno-Apotheke für die finanzielle Unterstützung unserer Arbeit im Schau-Kräutergarten.

Wie geht es weiter im Jahr 2015?

Wir freuen uns nun auf die Eröffnung des Naturschwimmbades Ende Mai 2015. Dann können wir auch zu unseren Wasserprojekttagen das sich dort entwickelnde Pflanzen- und Tierleben thematisieren und vor Ort beobachten. Das Zschonergrundbad bekommt dadurch noch einmal eine neue Dimension für die Naturforscher-Aktivitäten der Kinder. Wir entwickeln dafür neue Programmbausteine in enger Abstimmung mit dem Betreiber des Naturschwimmbades.

Auch im Schau-Kräutergarten und auf der Sinnes-Spielwiese sind nach nunmehr 5 Jahren intensivere  Pflegemaßnahmen an den Holzelementen notwendig und es kommen auch wieder neue Kräuterarten und naturpädagogische Objekte hinzu.  Das Kräuterprogramm für die Schulklassen wird ergänzt und an die neuen Gegebenheiten des Zschonergrundbades angepasst.

Wir nutzen das vielfältige Zschonergrundbad gern für Bildungszwecke, da hier das Zusammenspiel von Natur und Kultur besonders gut zu erleben ist. Es ist uns wichtig, die Verbindung von historischen, heutigen und zukünftigen nachhaltigen Nutzungsformen der Landschaft zu vermitteln. Die Kinder erfahren hier durch vielfältige Sinneserlebnisse, was ihre heimatliche Landschaft so wertvoll macht und wie man sie dauerhaft erhalten kann.


Kontakt:
Katrin Brusch
email: K.Brusch@zschonergrundbad.com
 

► Bildungsangebote für Schulen ► Bildungsangebote für den Schulhort

► Angebot für Familien & Kräuterinteressierte

 

► Aktuelle Bilder  & Von der Entstehung bis zur Eröffnung ► 1. Kräuterfest 2011 ► 2. Kräuterfest 2012
► 3. Kräuterfest 2013 ► 4. Kräutersommerfest 2014